Am Wochenende fand unser zweiter Women Leadership Contest online statt. Die vergangenen Monate haben für uns alle Veränderungen mit sich gebracht und wir sind sehr froh, dass unsere Flagship-Events auch online so wunderbar funktionieren. An zwei Tagen haben wir insgesamt 120 Teilnehmer*innen und unsere (Kooperations-) Partnerunternehmen aus dem Automotive & IT Bereich virtuell zusammengebracht.

Ob nun online oder offline – PANDA Contests sind immer prall gefüllt. Unsere Teilnehmerinnen erhielten einen bunten Strauß an Möglichkeiten: Vom ersten Kennenlernen untereinander über die Teilnahme an Inspiration Sessions mit interessanten Speakerinnen, bis hin zu Diskussionen und Zeit zum wertvollen Feedbacken war wieder alles dabei. In zwei Leadership Challenges konnten die Teilnehmerinnen in jeweils neuen Teams kreativ zusammenarbeiten und einander Feedback geben.

Ein bunter und inspirierender Freitagnachmittag und -abend.

Was ich für mich mitgenommen habe: Wie unfassbar gut auch spontan zusammengeführte Gruppen funktionieren können, ohne zu wissen, was die speziellen Fähigkeiten jeder Einzelnen waren, haben wir Enormes in wenigen Minuten vollbracht, einfach dadurch, dass jede ihr bestes eingebracht hat und fokussiert und zielgerichtet agiert hat.“

„Eine kurzweilige, interaktive Veranstaltung, die einfach toll ins Digitale umgesetzt wurde. #chapeau“

„Was mich erwartete, war ein von vorne bis hinten perfekt durchgeplantes Event. In seiner Durchdachtheit und Struktur mit nur wenigen Events und Konferenzen oder sogar sehr teuren Schulungen die ich besuchen durfte kaum zu vergleichen.“

– Auszug aus dem Feedback von Teilnehmerinnen

Behind the Scences – das PANDA-Team bei der Arbeit.

Wir sagen herzlich Dankeschön an alle Speakerinnen, die den Tag bereichert haben, indem sie ihre Expertise geteilt, Fragen beantwortet und mit uns diskutiert haben:

  • Andrea Morgan-Schönwetter (Leitung Recruiting & Talent Marketing, Volkswagen AG) für das erfrischende Welcome, 
  • Beate Hofer (Group CIO, Volkswagen AG) für die Keynote mit inspirierenden Einblicken in ihr Berufsleben,
  • Dr. Miriam Kunze (Requirements Manager Battery Cell Development, Volkswagen AG) und Ina Roth (ERP Solution Architect, Lilium) für ihre Sicht auf das PANDA-Netzwerk als Members,
  • Barbara Bosch (Pitch Trainerin und Speakerin/Coach & Founder, Barbara Bosch Public Speaking) für ihre Tipps, wie frau mit PANDA sich selbst und andere im Business voranbringt, 
  • Daniela Chávez Göschl (Project Manager for Machine Learning in Production and Logistics, Volkswagen AG) und Nadine Strobel (IT Projekt Manager / Marketing & Communication Manager, Volkswagen AG) für ihren Beitrag zum Thema „Flatarchy meets Traditional Hierarchy – IT Leadership zwischen zwei Welten”,
  • Stefanie Schieber (Industry Head Automotive & Mobility und Gründerin von FemaleAutoConnect, Google Germany GmbH) für den Erfahrungsaustausch zum Thema: „The New New Car Buyer – Wie aus Change Chancen entstehen”,
  • Dr. Annette Muth (Abteilungsleiterin Softwarebasierte Funktionen Vollautomatisiertes Fahren, Fahrerassistenz, BMW Group) für ihre Darstellung zu „Data Driven Development – der Schlüssel zur Entwicklung des autonomen Fahrens“,
  • Julia Nitsch (Machine Learning Engineer, Ibeo Automotive Systems) für den aktiven Austausch zur Frage „Wie verlässlich sind Neuronale Netzwerke?“,
  • Dr. Louisa Liesner (Managerin im Bereich Innovation für ADAS and Automated Driving, Volkswagen AG) für ihren Beitrag und den Austausch zu „Innovationen für ADAS und automated driving – Chancen und Herausforderungen agiler Führung“,
  • Marie-Christin Ernst (Trainerin & Coach sowie Geschäftsführende Gesellschafterin, az Akademie GmbH / Partners in Crime) für ihren Einblick in das Thema „Selbstführung – Mit einem besseren Selbstverständnis eine erfolgreichere Führungskraft werden”,
  • Aysun Koese (People and Organizations Enabler, Haufe Group) und Sabine Schemske (People and Organizations Enabler, Haufe Group) für ihre Darstellung zu „Enable the change you want to see – Veränderung beginnt auf Team-Ebene“ und
  • Dr. Julia Freudenberg (CEO, Hacker School) für ihre bereichernde Erklärung zu „Hack the world a better place – das Hacker School Konzept“.

Danke an alle, die auf der virtuellen Bühne gestanden und ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Arbeitsergebnisse geteilt haben!

Wir beglückwünschen die von allen Teilnehmerinnen aus ihrer Mitte gewählten Top 10 des Tages zu diesem tollen Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an:

  • Daniela Chávez Göschl (Project Manager for Machine Learning in Production and Logistics, Volkswagen AG) 
  • Johanna Koch (Director Sales, heycar)
  • Aybike Guelec-Marmolejo (System Software Engineer – EV Services, Daimler AG)
  • Julia Nitsch (Machine Learning Engineer, Ibeo Automotive Systems)
  • Dr. Julia Freudenberg (CEO, Hacker School)
  • Lisa Strass (Project Lead Plant Development Plant Munich, BMW Group)
  • Friederike Blömer (Chief Of Staff, heycar) 
  • Ilka Döring (Professional Scrum Master (PSMI) / Innovationsmanagement / Online Marketing, WBS Gruppe & Student – SHIFTSCHOOL)
  • Daniela Kobel (SAP Product Team Lead, Audi AG)
  • Sarah Siemers (Head of Product Committees & Steering Model, Car.Software Org., Volkswagen Group)

Herzlichen Glückwunsch an die Top 3 von PANDA Automotive & IT 2020!

Danke an alle Unternehmens- und Kooperationspartner, die den Tag durch ihre Unterstützung ermöglicht haben!